CAFÉ BET-EL IM NOVEMBER’16

Wir schließen mit diesem Thema unsere Themenreihe der  ICH-BIN-WORTE JESU ab. Wir blicken dankbar zurück auf die ganz unterschiedlichen Nachmittage, die jeder für sich eine Bereicherung darstellten und Raum waren, damit Jesus unter uns wirken konnte.

Zum Abschluss dieser Themenreihe macht sich Frank Döhler.

Sehen wir uns bei CAFÉ BET-EL?

CAFÉ BET-EL IM OKTOBER’16

Jesus ist das Licht der Welt. Sein Einzugsbereich ist allumfassend. Sein Wirken ist grenzenlos. Lasst euch einladen zu einem Missionsbericht der Karmelmission mit konkreten Berichten aus Gebieten in Ghana. Missionsinpektor Stefano Fehr und Br. Abukari werden am Sonntag unter uns zu sein und davon berichten, wie Jesus sein Licht leuchten lässt.

Das Thema vom Mai steht zum Download bereit

IMG_20160530_210403Im Mai hat uns Stephan Nacke mit der Frage  konfrontiert, ob Jesus unsere Grundlage ist oder ob er lediglich über unserem Leben irgendwie so drüber steht oder als Zutat in unserem Lebensrezept rumher schwimmt?

Ist er der Hirte, der wirklich grundlegenden Zugriff auf unser Leben hat oder nicht?

Das nebenstehende Bild gab es als Präsentationen und soll zur Veranschaulichung des Vortrags dienen.

Das Thema kann mit Klick auf folgenden Link heruntergeladen und angehört werden. Gesegneten Gebraucht dieses Vortrages:

CAFÉ BET-EL IM MAI — STEPHAN NACKE

Das Thema von Anfang April steht zum Download bereit

Im Monat März ging es um Jesu Wort: ICH BIN DIE TÜR.

Es gibt keinen anderen Zugang zu Gott als durch diese eine Tür. Fritz und Sybille Wilkening haben uns zu dem Thema Gottes Wort ausgelegt und es mit eigenen persönlichen Erfahrungen untermalt.

Hör selbst! Mit Klick auf den unten stehenden Link kannst du dir die Datei herunterladen und anhören:

CAFÉ BET-EL IM APRIL, DIE ERSTE — FRITZ UND SYBILLE WILKENING

Das Thema vom Februar steht zum Download bereit

Im Monat FEBRUAR ging es um Jesu Wort: ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.

Jesus ist das Non-plus-ultra. An ihm scheiden sich die Geister und diese seine Aussage hat auch etwas von Exlusivität. Jesus ist der WEG. Einen anderen gibt es nicht. So kann ich das hören. Jesus ist die WAHRHEIT. An ihm und dem, was er sagt, wird erkannt was wahr ist. Jesus ist das LEBEN. Er hat das Leben erworben und er schenkt es mir und dir. Hast du Jesus, hast du alles: den WEG, die WAHRHEIT und das LEBEN.

Zu diesem Thema hat uns THOMAS HECKING etwas mitgegeben. Hör es dir doch einfach an. Mit Klick auf den unten stehenden Link kannst du dir die Datei herunterladen und anhören.

CAFÉ BET-EL IM FEBRUAR ’16 — THOMAS HECKING

 

BET-EL 2016: Neue Themenreihe

Jahresflyer2016_1Eine neue Themenreihe für 2016. Bei BET-EL werden im nächsten Jahr die ICH-BIN-WORTE JESU im Mittelpunkt stehen. Vielleicht sagt der eine oder andere: Das ist doch bekannt und kalter Kaffee. Darüber haben doch schon dies oder das gehört. Mag sein und es ist schön, wenn schon Einiges an Erfahrung und Erkenntnis da ist.

Gleichfalls erwarten wir, dass Gott zu uns redet an jedem dieses Sonntag, wo es darum Gott, was Jesus von sich selbst sagt und was das mit uns und für uns zu tun hat.

Wir, als Trägerkreis, sind gespannt auf eine geballte Ladung an erfrischenden und unseren Glauben prägenden Themen, die uns helfen mutigere Nachfolger Jesu zu werden. Denn das braucht es doch heute, oder?

Das Thema von Oktober steht zum Download bereit

In diesem Monat ging es um BARMHERZIGKEIT.

Die Barmherzigkeit Gottes ist ein Ausdruck seiner Liebe und wird in Jesus am konkretesten. Gott erbarmt sich über die Elenden. Ein Elender ist ursprünglich ein Heimatloser. Heimatlosigkeit wiederum kann in verschiedener Hinsicht erfahren und erlebt werden. die konkreteste Erfahrung ist, dass dir etwas fehlt, du Sehnsüchte empfindest. Hier kommt Gottes Barmherzigkeit ins Spiel. Wenn du mehr davon wissen willst, dann höre dir doch dieses Thema an.

Andreas Steinert nimmt uns mit auf eine tiefere Einsicht in die Barmherzigkeit Gottes.

CAFÉ BET-EL im OKTOBER: BARMHERZIGKEIT — Andreas Steinert
(Mit Klick auf diesen Link kannst du dir das Thema herunterladen und anhören.)